Dinkel-Roggen-Grissini

kocheule_dinkel-roggen-grissini_wm

Was tun, wenn sich spontan Besuch auf ein Gläschen Wein eingeladen hat? Zuerst einmal, keine Panik kriegen! Und dann einfach schnell ein paar Grissini backen. Und dem gemütlichen Abend steht nichts im Wege.

Zutaten für 1 Backblech:

  • 4 g Trockenhefe oder 10 g frische Hefe
  • 140 ml lauwarmes Wasser
  • 200 g Dinkelmehl Typ 630
  • 50 g Roggenmehl Typ 1150
  • 1 TL Salz
  • 1 EL Olivenöl

Zutaten:

  • Die frische Hefe im lauwarmen Wasser auflösen. Bei Verwendung von Trockenhefe diese mit dem Mehl und Salz vermengen. Das Wasser und Olivenöl dazu geben und alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten – vorzugsweise mit elektrischer Hilfe. Die Schüssel mit einem Küchenhandtuch abdecken und den Teig ca. 20 Minuten ruhen lassen.
  • Zwischenzeitlich den Backofen auf 200°C Umluft vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Nun den Teig zu einem Rechteck ausrollen und in Streifen schneiden. Beim Formen der Grissini einfach mal Ideen entwickeln. Norm kann jeder! Die Grissini auf das Backblech legen, mit Wasser bepinseln oder besprühen und ca. 15 bis 20 Minuten auf der mittleren Schiene backen. Die Grissini sollten an den Enden leicht braun werden. Anschließend auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
Variationen: Die Grissini können auch vor dem Backen noch bestreut werden mit z. B. Mohn, Sesam, Parmesan oder grobem Meersalz.
©Kocheuele
Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s