Bananen-Dinkel-Waffeln

kocheule_bananen-dinkel-waffeln

Mein Mann und ich gehören zu den Menschen, die am Wochenende nicht auf die Kaffee- oder Teezeremonie verzichten. Dazu gehört natürlich auch eine kleine Leckerei. Damit die kleine Sünde nicht zur langfristigen Qual wird versuche ich, ein klein wenig auf die Nährwerte zu achten. In Anlehnung an Bananen-Pancakes, die es bei uns häufig zum Wochenendfrühstück gibt, habe ich dieses Waffelrezept gebastelt. Die Waffeln sind schön fluffig und haben durch das Dinkelvollkornmehl etwas mehr Geschmack wie einfache Weizenmehlwaffeln. Und das Ganze ohne tonnenweise Butter und Eier und und und. Als Ergänzung gab’s noch meine schnelle Erdbeermarmelade. Mmmmmmmmh!

Zutaten für ca. 6-8 Waffeln:

  • 1 reife Banane
  • 150 g Dinkelvollkornmehl
  • 1 Ei
  • 150 ml Buttermilch
  • 3 EL Pflanzenöl (z.B. Rapsöl)
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Backsoda
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 EL Agavendicksaft

Zubereitung:

  • Die Banane schälen und im Foodprzessor pürieren (geht auch mit einem Mixstab oder mit einer Gabel).
  • Die übrigen Zutaten zur Banane geben und zu einem glatten Teig verrühren.
  • Den Teig im Waffeleisen ausbacken.

Nährwerte je 100 g:
kcal: 208
Eiweiß: 6,9 g
Kohlenhydrate: 25,9 g
Fett: 7,8 g

©Kocheule

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s