Mandelplätzchen

kocheule_mandelplätzchen_wm

Wer kennt das nicht. Man „bastelt“ irgendwas zusammen und hat mal wieder Eiweiß übrig. Gut, man könnte einen schönen Pisco Sour mixen, aber manchmal ist einem nicht nach Cocktail. Also, schnell die Küchenmaschine zum Einsatz bringen und einfach ein paar leckere Mandelplätzchen backen.

Zutaten:

  • 2 Eiweiß
  • 120 g Zucker
  • 1/2 TL Weinsteinpulver
  • 1/2 TL 5-Gewürzpulver (Asia Laden)
  • 200 g gemahlene Mandeln

Zubereitung:

  • Den Backofen auf 170°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen.
  • Den Zucker mit dem Weinsteinpulver und Gewürz vermengen.
  • Das Eiweiß in eine Schüssel geben und zu Eischnee aufschlagen. Wenn sich so langsam Eischnee bildet, die Zuckermischung langsam hinzugeben und weiter schlagen. Die Masse ist perfekt, wenn „Zipfel“ stehen bleiben.
  • Nun mit einem Teigschaber vorsichtig die Mandeln unterheben.
  • Mit einem Teelöffel kleine Häufchen auf das Backblech setzen. Dazwischen etwas Platz lassen, da die Plätzchen auseinander laufen. Auf mittlerer Schiene 20 Minuten backen.

©Kocheule

Advertisements

3 Kommentare

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s