Das perfekte Rührei

kocheule_rührei

Rührei ist eigentlich ein ganz einfaches Ding – sollte man zumindest denken. Gemessen an der Anzahl der wirklich schlecht gemachten Rühreier, die ich in meinem Leben schon essen „durfte“, bin ich mittlerweile anderer Ansicht.

Irgendwann bin ich beim surfen im www auf ein Video mit Gordon Ramsay gestoßen, in dem er Rührei zubereitet. Das habe ich dann gleich mal ausprobiert und seit dem gibt es bei mir keine andere Rührei-Zubereitungstechnik mehr. Fluffig, saftig, cremig, lecker.

Zutaten für 2 Personen:

  • 3 Eier
  • 1 EL Butter
  • 1 EL Creme fraiche (wer Fett sparen möchte nimmt saure Sahne, Schmand oder auch fettreduzierten Frischkäse)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • optional: Schnittlauch, Petersilie oder andere Kräuter

Zubereitung:

  • Man nehme einen Topf, am besten eine Stielkasserolle. In den kalten Topf gibt man die Eier und die Butter. Herdplatte oder Kochfeld anheizen bzw. Gas einschalten.
  • Nun kommt der Topf auf die heiße Herdstelle. Ordentlich mit einem Teigschaber umrühren – kein Schneebesen! Wenn das Ei anfängt zu stocken vom Herd nehmen und weiter rühren. Dann wieder zurück auf den Herd und wieder runter. Das macht ein paar Mal im Wechsel. Dann den Topf vom Herd nehmen und die Creme fraiche und Gewürze dazu geben und unterrühren. So erhält man ein sehr saftiges, cremiges Rührei.

©Kocheule

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s