Scones – Ein Muss zu jeder Tea Time

kocheule_scones

Bei keiner Tea Time darf er fehlen, der (oder das?) Scone. Dieses kleine (manchmal auch größere), buttrige Mürbeteiggebäck. Dazu gibt es Marmelade, vorzugsweise Erdbeere, und Butter. Wenn man sich im Süd-Westen von England bewegt werden sie statt Butter mit Clotted Cream gereicht. In den dortigen Cafe’s nennt man das dann „Cream Tea“. Clotted Cream ist ein reichhaltiger Rahm aus Kuhmilch. In Deutschland kenne ich nur etwas vergleichbares aus dem Eichsfeld – den Eichsfelder Schmand. Achtung! Das hat nichts mit dem allgemein bekannten Schmand gemein, denn der hat viel zu wenig Fett. Clotted Cream ist in unseren Landen eher schwierig zu finden. Glücklich kann der sein, der einen englischen Shop in der Nähe hat.

Zutaten:

  • 225 g Mehl
  • 55 g kalte Butter
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 150 ml Milch
  • 1 Ei verquirlt mit etwas Milch
  • 50 g Rosinen (optional)

Zubereitung:

  • Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen.
  • Mehl und Backpulver vermischen und zusammen mit Butter, Salz, und Milch  zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Dann noch die Rosinen einkneten. Achtung: der Teig ist ziemlich klebrig!
  • Die Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben und den Teig ausrollen, ca. 2 cm dick. Dann mit einer runden Form die Scones ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtem Backblech legen. Mit dem Ei/Milch-Mix bestreichen und für ca. 15 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Die Scones sollten schön aufgegangen und goldbraun sein.
  • Vor dem Servieren die Scones etwas abkühlen lassen. Sie dürfen ruhig noch warm sein.

©Kocheule

Advertisements

3 Kommentare

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s