Marinierter Feta

kocheule_marinierter-feta

Marinierter Feta – vor, während oder nach dem Essen. Erlaubt ist was gefällt.

Beim Kauf von Feta Käse sollte man darauf achten, dass man echten Feta bekommt und nicht „Feta Art“. Der Unterschied: Feta ist aus reiner Schafsmilch. Im Supermarktregal findet man jedoch häufig nur die Kuhmilchvariante. Also, immer schön auf das Kleingedruckte achten. Oder, wenn es die Infrastruktur des Ortes bzw. der Stadt her gibt, gleich den Einkauf in den türkischen „Tante Emma’s Laden“ verlegen.

Der Käse kann ruhig ein paar Tage im Kühlschrank aufgehoben werden. Man sollte ihm mindestens eine Nacht Zeit geben, um die Gewürze und Aromen aufzunehmen.

Zutaten:

  • 2 Päckchen Feta ( 400 g)
  • 150 ml Olivenöl
  • 6 getrocknete Tomaten in Öl
  • 1/2 TL Kerbel, getrocknet
  • 1 TL Oregano, getrocknet
  • 1 TL Thymian, getrocknet
  • 1 Prise getrocknete Chilischoten (am besten durch die Mühle gedreht)

Zubereitung:

  • Den Feta in Würfel schneiden.
  • Die Tomaten klein hacken.
  • Alles miteinander vorsichtig vermengen, damit es keinen Käsebrei gibt. Den Käse in ein Einmachglas oder ähnliches geben und im Kühlschrank aufbewahren.

© Kocheule

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s