Pancakes – für ein perfektes Sonntagsfrühstück

Kocheule_pancakes

Am Wochenende hat man in der Regel etwas mehr Zeit zum frühstücken. Daher kann man sich auch bei der Vorbereitung richtig austoben. Der perfekte Moment für Pancakes! Der Teig ist schnell zubereitet, nur für’s backen muss man etwas Zeit einplanen. Aber der Aufwand lohnt sich auf jeden Fall! Meine Pancakes sind, mal wieder, mit Dinkelmehl gemacht. Damit bekommt die ganze Sache noch einen vollwertigen Hintergrund. Sie sind schön fluffig, wie ich es aus England, Irland und den USA kenne. Sollten doch der ein oder andere Pancake übrig bleiben, kann man die auch prima am Nachmittag zum Kaffee oder Tee essen. Einfach nochmal kurz im Backofen warm machen und schon hat man noch eine kleine Leckerei zum Sonntagskaffee.

Da die Pancakes ohne Zucker gemacht sind, kann der Aufstrich ruhig etwas süßer sein. Ganz klassisch ist natürlich Sirup. Aber auch Marmelade, ein leckeres Curd oder Nuss-Nougat Creme machen sich gut als Ergänzung. Der Phantasie sind hier keine Grenzen gesetzt. Erlaubt ist was gefällt.

Wenn man öfters Pancakes, Pfannkuchen oder Crepes macht, lohnt sich die Anschaffung einer Crepespfanne. Der niedrige Rand einer solchen Pfanne erleichtert das Wendemanöver. Die Pfannen gibt es schon ab ca. 25,00 € und halten damit die Investition im Rahmen.

Zutaten für ca. 12 Pancakes:

  • 100 g Dinkelmehl
  • 50 g Dinkel-Vollkornmehl
  • 1/2 TL Backsoda
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 60 g Joghurt
  • 150 ml Milch
  • 1 EL Öl
  • 1/2 TL Zimt (oder auch mehr, je nach Geschmack)

Zubereitung:

  • Alle Zutaten in einen, sofern vorhanden, Standmixer geben. Wer keinen Standmixer hat verrührt alle Zutaten mit seinem Lieblingsgerät zu einem glatten Teig.
  • Eine Pfanne ganz leicht einfetten. Am besten nur wenig Öl in die Pfanne geben und mit einem Küchenpapier die Pfanne damit ausreiben. Der Herd sollte nur auf mittlerer Temperatur laufen.
  • Nun 3 – 4 Portionen Teig ( je nach gewünschter Pancakegröße) in die Pfanne geben. Wenn die Pancakes Bläschen zu werfen, kann gewendet werden. Sie sollten von beiden Seiten schön goldbraun sein. Die fertigen Pancakes im Backofen bei 80°C warm halten, bis alle Pancakes gemacht sind.

©Kocheule

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s