Zucchini-Möhren Puffer mit Räucherlachs und Honig-Dill Dip

Kocheule_zucchini-moehren-puffer

Seit gut einem Jahr werden in unserem Haushalt die Kohlenhydrate am Abend kontrolliert. Sie sind nicht vollständig aus unserem Speiseplan gestrichen, jedoch reduziert. Mein Lieblingsmann und ich fühlen uns damit sehr wohl und unser Gewicht haben wir damit auch gut unter Kontrolle. Wenn man gerne genießt, muss man sich eben was einfallen lassen. Und das bitteschön ohne Quälerei.

Ein echter Klassiker ist der Reibekuchen mit Räucherlachs und Meerrettichsahne. Wenn man nun statt Reibekuchen, die ja bekanntlich aus Kartoffeln gemacht werden, auf Zucchini und Möhre zurück greift und dann noch die Meerrettichsahne durch einen saure Sahne Dip ersetzt, hat man ein tolles kohlenhydratarmes und fettreduziertes Abendessen. Und das Beste an der Sache: es ist soooo lecker!

Hier die Nährwertangaben für die Zucchini-Möhren Puffer:
je 100 g: 61 kcal / 6,9 g Kohlenhydrate / 4,2 g Eiweiß / 1,6 g Fett
Und zum Vergleich die Kartoffel-Variante:
je 100 g: 98 kcal / 16,7 g Kohlenhydrate / 2,8 g Eiweiß / 2,2 g Fett

Zutaten für 2-3 Personen (ca. 9 Stück):

  • 2 Zucchini
  • 2 Möhren
  • 2 Eier
  • 3 EL Mehl
  • 1 EL Paniermehl
  • 20 g Parmesan
  • Salz
  • Schwarzer Pfeffer
  • 200 g Räucherlachs

Für den Dip:

  • 100 g saure Sahne
  • 1 TL Senf
  • 1 TL Limonensaft
  • 1 TL Honig
  • Salz
  • Weißer Pfeffer
  • Dill

Zubereitung:

  • Die Zucchini fein reiben – vorzugsweise mit der Küchenmaschine. Anschließend mit einer guten Prise Salz bestreuen und in ein Sieb geben. Ca. 15 Minuten ziehen lassen und dann kräftig ausdrücken.
  • In der Zwischenzeit kann der Dip angerührt werden. Die Zutaten verrühren und mit Salz, Pfeffer und Dill abschmecken.
  • Die Möhre ebenfalls fein reiben.
  • Die Eier in einer Schüssel verquirlen und den Parmesan unterrühren.
  • Nun alle Zutaten, bis auf den Lachs ;-), in eine Schüssel geben und verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • In einer Pfanne wenig Öl oder Ghee erhitzen und mit Hilfe eines Esslöffels Puffer in die Pfanne geben. Die Puffer von jeder Seite ca. 3 Minuten, bei mittlerer Hitze, goldbraun braten und warm halten bis alle Puffer gebraten sind.
  • Die Puffer mit dem Räucherlachs und Dip anrichten.

©Kocheule

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s