Louisiana Rub

kocheule_louisiana-rub

Mein Louisiana Rub bietet sich prima für kreolische Gerichte an. Vor allem für Fisch, Meeresfrüchte und Geflügel ist es die perfekte Gewürzmischung. Leicht pikant und etwas rauchig. Damit wird der Grillabend aufgepeppt! Es kann aber für andere Gerichte verwendet werden, wie z.B. kreolische Spaghetti, Gumbo oder Jumbalaya. Die Einsatzmöglichkeiten sind, wie so oft bei einem Rub, sehr vielseitig. Also ruhig etwas mehr machen, in ein Glas füllen und man es immer einsatzbereit zur Hand.

Zutaten: 

  • 4 TL Salz
  • 4 TL Knoblauchpulver
  • 2 TL Zwiebelpulver
  • 2 TL geräuchertes Paprikapulver, mild
  • 3 TL Paprikapulver, edelsüß
  • 2 TL schwarzer Pfeffer
  • 2 TL Cayenne Pfeffer
  • 2 1/2 TL getrockneter Oregano
  • 2 1/2 TL getrockneter Thymian

©Kocheule

3 Kommentare Gib deinen ab

  1. Das passt bestimmt auch gut zu Grillgemüse 🙂 LG, Uta

    1. kocheule sagt:

      Habe ich noch nicht probiert, aber bringt sicherlich mal Abwechslung ans Grillgemüse. Viel Spaß beim testen! Liebe Grüße, Andrea

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s