Mohn Muffins

kocheule_mohn-muffins

Wie schon so oft erwähnt, sind Muffins für mich die perfekten kleinen Gebäckfreuden. Schnell gemacht, immer wieder anders und immer wieder lecker. Diesmal gibt es Mohn Muffins, die auf meinem Grundrezept aufbauen. Eine der zig möglichen Varianten.

Zutaten für 12 Muffins:

  • 280 g Dinkelmehl Typ 630 (geht auch mit Weizenmehl Typ 550)
  • 50 g Mohn
  • Optional: 1/2 TL Mysterium Libarius von Ingo Holland’s „Altes Gewürzamt“ (Backgewürz)
  • 1 EL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 115 g Zucker
  • 2 Eier
  • 250 g saure Sahne
  • 6 EL Raps- oder Sonnenblumenöl
Zubereitung:
  • Den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Muffinblech mit Papierförmchen bestücken.
  • Die trockenen Zutaten in einer großen Schüssel vermengen.
  • Die Eier in einer Schüssel aufschlagen und die saure Sahne sowie das Öl hinzugeben und verrühren.
  • Nun den Eimix zu den trockenen Zutaten geben und mit einem Löffel alles miteinander vermengen. Aber nur soweit, bis die trockenen Zutaten die Feuchtigkeit aufgenommen haben. Auf keinen Fall mit einem Mixer oder Schneebesen ans Werk gehen und tod rühren.
  • Nun den Teig in die Muffinförmchen füllen und im Backofen auf mittlerer Schiene 20 Minuten auf backen. Nach der Backzeit sicherheitshalber die berühmte Holzstäbchenprobe machen und bei Bedarf noch 2 – 3 Minuten länger backen.
©Kocheule
Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s