Hefeteig Basic – Ein Grundrezept in einer Low Fat-Version

kocheule_hefeteig-basic
Ich finde es immer äußerst praktisch mit einem Grundrezept zu arbeiten und dann einfach nur nach Lust und Laune dies zu variieren. Das spart Zeit und lässt Spielraum für Kreativität. Man kann es auch so ausdrücken: man kann einfach verarbeiten was im Haus ist bzw. weg muss.
Mit einem Hefeteig lässt sich vieles anstellen. Ein saftiger Obstkuchen, Rosinenschnecken, Zimtrollen und vieles mehr. Also, ein wichtiges Rezept, welches man nicht zu weit weg legen sollte.
Zutaten:
  • 450 g Dinkelmehl Typ 630
  • 1 Päckchen Trockenhefe (7 g)
  • 60 g Zucker
  • 1/2 TL Salz
  • 200 ml Milch, lauwarm
  • 3 TL Öl
  • 1 Ei
Zubereitung:
  • Zuerst die trockenen Zutaten in eine Schüssel geben und miteinander verrühren.
  • Nun die übrigen Zutaten hinzu geben und ca. 5 Minuten zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Wer eine Küchenmaschine hat, greift auf diese zurück. Alle anderen brauchen dann heute nicht mehr ins Fitnessstudio zu gehen.
  • Anschließend den Teig ruhen lassen, bis er sich verdoppelt hat.
  • Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Nun den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und zu dem verarbeiten, wozu er gemacht wurde.
  • Auf mittlerer Schiene das Gebäck ca. 15 – 20 Minuten, je nach dem ob viel Obst oder eher trockene Zutaten darin sind, backen.
©Kocheule
Advertisements

6 Kommentare

    • Hallo Hartmut, in meiner Küche findest Du kein Weizenmehl mehr. Dinkelmehl hat viel mehr Geschmack und dass es schneller austrocknet konnte ich seit meiner Umstellung noch nicht feststellen. Gesundheitliche Gründe habe ich keine – mir geht’s in erster Linie nur um Geschmack. Aber alle meine Rezepte können einfach durch Weizenmehl ersetzt werden. Es passt somit für jeden. Liebe Grüße, Andrea

      Gefällt 1 Person

      • Theorie und Praxis driften ja bekanntlich oft auseinander. Einfach mal Erfahrungen machen ist da eher meine Devise. Und die waren bisher mehr als positiv, sogar bei eingefleischten Dinkelmehlhasser. Trau Dich! 😉

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s