Mini Omelette mit Pfifferlinge – Eine kleine Leckerei für jede Gelegenheit

kocheule_mini.omelette-pfifferlinge_1

Manchmal ist man auf der Suche, nach einer etwas anderen Beilage. Gerade im Sommer freut man sich eher über etwas leichtes. Aber auch während der anderen Jahreszeiten sind meine Mini-Omelettes immer eine gute Idee. Als Vorspeise, Fingerfood oder zum Frühstück. Sie sind einfach, schnell gemacht und lassen der Phantasie freien Lauf. Eine Basis, zig Variationen. Sie schmecken heiß, warm und kalt und können daher z.B. für eine Party toll vorbereitet werden. Das ist clevere Küche!

Zutaten für 12 Stück:
  • 400 g Pfifferlinge
  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Scheiben Ingwer
  • 50 g Schinkenspeck Würfel
  • Blattpetersilie (gehackt ca. 1 EL)
  • Salz
  • Pfeffer

Für die Eimasse:

  • 4 Eier
  • 2 EL geriebenen Parmesan
  • 2 EL Crème légère (wer nicht drauf achten muss, kann natürlich auch normale Crème fraiche nehmen)
  • Muskat
  • Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl
kocheule_mini.omelette-pfifferlinge_2
Zubereitung:
  • Die Pfifferlinge putzen und halbieren bzw. vierteln (je nach Größe).
  • Die Schalotte abziehen und in kleine Würfel schneiden.
  • Die Knoblauchzehe abziehen und halbieren. Zwei Scheiben Ingwer abschneiden. (Werden nur zum aromatisieren benötigt.)
  • Die Petersilie klein hacken.
  • Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Schalotten darin anbraten. Den Knoblauch und Ingwer dazu geben.
  • Nun den Schinkenspeck und die Pfifferlinge dazu geben und anbraten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Petersilie unterrühren. Den Knoblauch und Ingwer heraus nehmen.
  • Den Backofen auf 200°C Umluft vorheizen.
  • In einer Schüssel die Eier mit dem Parmesan, der Crème légègere, Muskat, Salz und Pfeffer aufschlagen.
  • Die Mulden eines Muffinblechs mit etwas Öl auspinseln, bis zu einem Drittel mit dem Eimix befüllen und je einen Esslöffel Pilze hinein geben.
  • Für ca. 20 Min. backen.
 ©Kocheule
Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s