Erdbeermarmelade mit Minze

kocheule_erdbeermarmelade-mit-minze_1
So langsam neigt sich die Erdbeerzeit dem Ende zu. Also, noch schnell die letzte Gelegenheit nutzen und den Sommer im Glas verschließen.
Diesmal habe ich den Klassiker Erdbeermarmelade mit etwas Minze ergänzt. Eine angenehme Überraschung auf dem Frühstückstisch. Fruchtig und frisch, nicht zu süß – genau so, wie für mich Marmelade sein muss.

Das tolle beim selber machen von Marmeladen ist ja, dass man sie genau seinem persönlichen Geschmack anpassen kann. Der eine mag es lieber etwas süßer, der andere nicht ganz so süß. Einfach mit dem Zucker etwas jonglieren und dann hat man irgendwann den Dreh raus. Auch die Art des Zuckers ist letztendlich für den Geschmack zuständig. In diesem Rezept verwende ich mal Vollrohrzucker. Der ist weniger süß als raffinierter Zucker und macht die Marmelade auch etwas dunkler. Ich kann nur jedem empfehlen mit verschiedenen Zuckern zu arbeiten und dabei immer wieder neue Geschmäcker kennenzulernen. Es gibt mehr Unterschiede als man denkt. Viel Spaß beim probieren!

 Zutaten:
  • 1000 g Erdbeeren
  • 10 Blätter frische Minze
  • 1 Päckchen Gelfix 3:1
  • 350 g Vollrohrzucker

kocheule_erdbeermarmelade-mit-minze_2

Zubereitung:
  • Die Erdbeeren waschen, das Grün entfernen und halbieren.
  • Das Gelfix mit dem Zucker vermischen und mit den Erdbeeren und der Minze in einen Topf geben.
  • Alles zum kochen bringen und für ca.10 Minuten schäumend köcheln lassen und dabei ständig rühren.
  • Mit dem Mixstab die Marmelade pürieren.
  • Nun eine Gelierprobe machen. Dazu einen Esslöffel Marmelade auf einen Teller geben. Wenn dann nach. ca. 1 Minute die Marmelade geliert ist, dann ist sie perfekt. Sollte das nicht der Fall sein, noch ein Tütchen Zitronensäure einrühren und für weitere 2 – 3 Minuten kochen lassen.
  • Anschließend die Marmelade in sterilisierte Gläser füllen, Deckel verschrauben und auf den Kopf stellen. Nach etwas 10 Minuten die Gläser richtig herum stellen und abkühlen lassen.
 
©Kocheule
Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s