TALENTS – die neue Show im GOP Varieté Bonn

kocheule_gop_1

Bonn, 01.12.2016: Seit dem 30.11.2016 wird im GOP Varieté Bonn eine neue Show präsentiert – TALENTS. Nach der erfolgreichen Eröffnungsshow PLÜFOLI, die seit September von mehr als 30.000 Zuschauern besucht wurde, hat nun die Presse-Premiere von TALENTS stattgefunden. Der erste Programmwechsel des GOP Bonn ist damit vollzogen. Ich freue mich sehr, dass ich auch zu dieser Premiere wieder eingeladen wurde.

Die Show TALENTS – Das Beste von Morgen. Das Besondere an dieser Show sind die Akteure. Es sind allesamt junge und innovative Artisten die bereits eine große Portion Erfahrung oder im GOP-Jargon zu sprechen, „Sternenstaub“ in der internationalen Varieté-Szene gesammelt haben.

Durch das Programm führt der Zauberkünstler und Bauchredner Jan Mattheis. Ein Profi alter Schule, der mit trockenem Witz und Zauberei die Zuschauer auf die nächste Programmnummer vorbereitet. Unterstützt wird er dabei von Thomas John. Sofort als er die Bühne betrat, hatte er das Publikum „in der Tasche“. Ein bisschen Musik, ein bisschen jonglieren und ziemlich viel Spaß – das ist seine perfekte Mischung für kurzweilige Unterhaltung.

Die artistischen Darbietungen sind beeindruckend. Das Bühnenbild unterstützt dies durch Lichteffekte und Rauch. Die Schwedin Linn Holm zeigt mit dem Cyr (mannshoher Metallreifen), welche spektakulären Bewegungsmöglichkeiten dieses Requisit bietet. Dann geht es kraftvoll weiter mit dem Quartett VIP. Diese vier ukrainischen Artisten trotzen der Schwerkraft, als wäre es ein Leichtes. Vor neun Jahren haben sie bereits die Akrobatik-Weltmeisterschaft in Korea gewonnen. Bei Alba Faivre aus Frankreich hat man das Gefühl, sie hätte Magnete an Händen und Füßen. Sie erleben wir gleich zweimal in der Show. Zuerst an der Chinesischen Stange, an der sie hinauf klettert, ran springt und sich herunter fallen lässt, dass einem der Atem stockt. Später zeigt sie ihr Können am Vertikal-Seil. Auch mit einem Seil arbeitet die Lokalpatriotin der Show, Melanie Hagedorn aus Bonn. Allerdings hängt dies nicht vertikal an der Decke herunter, sondern verläuft relativ schlapp horizontal. Melanie arbeitet an dem Schlappseil Ihre „Kindheit“ auf und begeistert mit akrobatische Aktionen und einer bezaubernden Inszenierung das Publikum. Auch fehlt in der Show nicht der typische Jongleur. Der Schwede Emil Dahl arbeitet jedoch mal anders als die anderen. Seine Keulen sind mit Magneten versehen, was ungeahnte Möglichkeiten bietet. Es ist beeindruckend mit welchem Gefühl der junge Mann die Keulen schwingt. Andrey Poslushnoy vermittelt dem Publikum optisch ein Gefühl von Schwerelosigkeit. Er vollführt am Boden ein höchst anspruchsvolles Programm mit kraftvollen und ineinandergreifenden Bewegungen. Die dabei von ihm ausstrahlende Ruhe ist faszinierend.

Beim einem Varieté Besuch geht es aber nicht nur um die optischen Erlebnisse, sondern auch um die kulinarischen. Vor Beginn der Show startet das Menü mit der Vor- und Hauptspeise. In der Pause wird dann das Dessert serviert. Zur Show gehört im Dezember, passend zur Jahreszeit, ein Weihnachtsmenü. Als Vorspeise kommt eine Kürbiscremesuppe mit Walnussbutter, Kernen und Ölen. Im Hauptgang kommt eine halbe Bauernente mit Moronensauce, kandiertem Orangen-Ingwer Rotkohl und Zimtgnocchi. Den Abschluss macht dann als Dessert ein hausgemachter Apfelstrudel mit Vanillesauce. Der Menüablauf ist perfekt getimet und trotz der großen Menge kommt das Essen in einer sehr guten Qualität und vor allem heiß an den Platz. An dieser Stelle möchte ich ein großes Lob an das Küchen- und Serviceteam aussprechen für einen wirklich guten Job!

Tickets gibt es für das GOP Bonn bereits ab 29,00 €. Im Dezember ist die Show mit dem 3-Gänge-Weihnachtsmenü ab 54,00 € erhältlich. Weitere Infos zu den Preisen und den Shows 2017 gibt es unter https://www.variete.de/spielorte/bonn/.

Auch mein zweiter Besuch im GOP bestätigt mich in meiner Meinung, dass dieses Varieté für Bonn eine echte Bereicherung ist. Umso mehr freut es mich, dass die Bonner dieses Angebot auch in Anspruch nehmen. Ich bedanke mich beim GOP Varieté Bonn herzlich für die Einladung und wünsche weiterhin viel Erfolg!

©Kocheule

Advertisements

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s