Lachs von der Planke – ein echter Grillgenuss

Wenn es um das Thema Grillen geht, dann hat so jeder seine eigenen Vorlieben. Bei dem einen sind Würstchen und Schweinenacken die Favoriten bei dem anderen ein schönes Rindersteak wie z.B. Tomahawk oder T-Bone. Bei der Zubereitung muss es bei dem einen eher schnell gehen, der andere lässt sich und dem Grillgut genüsslich Zeit. Um…

Lammkeule auf dem Grill geräuchert

Grillen – für mich immer wieder ein gemütliches Event. Und die Zeiten, dass Nackensteaks das Grillgut schlechthin sind, ist zum Glück vorbei. Ich grille alles, was nicht bei 3 auf dem Baum ist. In diesem Fall ist es Lamm, genauer gesagt eine Lammkeule ohne Knochen. Und die wird auch nicht einfach gegrillt sondern auf indirekter…

Cole Slaw – die amerikanische Antwort auf Krautsalat

Der Cole Slaw – die amerikanische Antwort auf Krautsalat. Nimmt man das Original, so strotzt dieser vor Fett und ist daher auch mächtig. Da es sich jedoch nur um eine Beilage handelt, die in der Regel beim Grillen gereicht wird, sollte der Schwerpunkt auf dem Grillgut und nicht der Beilage liegen. Also, lieber die Beilage…

In vier Schritten zum guten Burger

Wer isst ihn nicht gerne – einen richtig guten Burger? Zum Glück ist die Menschheit zwischenzeitlich darauf gekommen, dass man diese auch in gut machen kann. Das was man in diversen Fastfood-Ketten bekommt, ist ein furchtbar billiger Abklatsch, der als Burger bezeichnet wird. Durch unsere Reisen nach Canada und den USA bin ich zum ersten Mal…

Dorade vom Grill – Winter Grilling at its Best

Als Meerliebhaber bin ich auch großer Fischfan, jedoch in der eigenen Zubereitung von diesen Tierchen absolut noch lernfähig. Ich habe mich erst relativ spät an dieses Thema heran gewagt, da ich nicht gerade aus einer Gegend stamme, wo der Fisch Zuhause und daher Grundnahrungsmittel ist – außer vielleicht die Forelle. Zwischenzeitlich habe ich aber meinen…

Wolfsbarsch (Loup de mer) vom Grill

Der Wolfsbarsch gehört aus gutem Grund zu den Edelfischen. Er lässt sich vielseitig verarbeiten und ist somit für mich der perfekte Allrounder unter den Fischen. Pfanne, Backofen, Grill – erlaubt ist was schmeckt und gefällt. Das feste Fleisch macht es auch Fischanfängern leicht, ein perfektes Ergebnis zu erzielen. Eine richtig gute Figur macht er jedoch…

Jakobsmuscheln vom Grill

Grillen. Für viele heißt das immer noch die 11-Freunde Grillplatte zu öffnen und tot mariniertes Fleisch auf dem Grill noch toter zu machen. O.K., wer’s mag, dem rede ich da natürlich nicht rein. Wie sage ich immer: Geschmack ist relativ. Aaaber, es geht auch anders! Zum Beispiel mit diesen leckeren Jakobsmuscheln. Diese Vorspeise ist ein…

Garstufe erkennen ohne ins Fleisch zu schneiden

Es ist nicht so ganz einfach die Garstufe bei einem Stück Fleisch zu erkennen, sofern man kein Thermometer verwendet. Wenn man ins Fleisch schneidet, läuft der Saft heraus und das Fleisch hat verloren. Hier kommt ein ganz einfacher Trick, der wirklich funktioniert. Man führt jeden einzelnen Finger zum Daumen, als würde man eine Schneeflocke halten….

Garnelenspieß vom Grill

An der ein oder anderen Stelle habe ich ja schon mal erwähnt, dass ich der totale Grillfan bin. Allerdings kommt bei mir nicht einfach nur für jeden ein Steak oder Würstchen auf den Grill. Nein, es gibt immer verschiedene „Kleinigkeiten“. Ein großer Favorit ist dabei ein Garnelenspieß. Super schnell vorbereitet ist das ein guter Einstieg…

Schweinefilet im Speckmantel geräuchert vom Grill

Wer kennt das nicht. Man möchte was schönes zum Abendessen für sich und den Liebsten machen, hat aber nicht die Zeit stundenlang am Herd zu kochen. Wenn man es clever anstellt, kann man die Kochzeit ja für andere Tätigkeiten verwenden. Also, Zeit für slow cooking oder besser gesagt räuchern. Da muss man nämlich nicht daneben stehen….

Smoky Owl BBQ-Sauce

Es war an der Zeit für eine neue BBQ-Sauce. Mir war nach mehr Süße, mehr Schärfe, mehr Rauch, mehr Whiskey. Heraus gekommen ist eine tolle fruchtig würzige BBQ-Sauce, die zu allem passt. Damit sich das Ganze dann auch lohnt, wurde gleich der große Topf benutzt. 12 Gläser je 200 ml sind es geworden und werden wohl den…

Hausgemachte Bratwurst – Ein Sonntagsprojekt

Schon in den vergangenen beiden Jahren habe ich die Bratwurst für die Grillsaison selbstgemacht. Ich war die Langweilerwürstchen einfach leid. Glücklicherweise stammt mein Lieblingsmann aus einer Familie, in der die Hausschlachtung inkl. Wursten bis vor wenigen Jahren noch zelebriert wurde. Also dachte ich mir, einfach mal probieren. Das Ergebnis hatte uns selber und unsere Freunde…

BBQ-Ribs – fall of the bone

  Zugegeben, diese Rippchen-Produktions-Methode ist nichts für eine spontane Grillaktion. Ein bisschen Planung ist schon angebracht. Aaaber, es lohnt sich! Zum Einsatz kommt dann auch noch der Slowcooker, Crockpot oder in meinem Fall der Sous Vide Garer. (Hier geht’s zu meinem Artikel zu diesem Thema.) Für alle Menschen die solche Küchengeräte nicht besitzen gehe ich…

Tomahawk Steak vom Grill – Ein Stück Fleisch nicht nur für Männer

Das Tomahawk-Steak ist die Bezeichnung für ein Rib-Eye Steak (Entrecote), an dem noch der ganze Rippenknochen dran ist. In Deutschland ist es üblich den langen Rippenknochen zu kürzen, was dem Geschmack nichts abtut. Ab und zu gelingt es einem jedoch ein wirkliches Tomahawk-Steak zu ergattern. Ich hatte das Glück! Irisches Rind, dry Aged 28 Days. Die…

BBQ-Sauce mit Raucharoma

Zu einem ordentlichen Grillabend gehört einfach eine gute Grillsauce. Und hier kommt das Rezept dazu. Zutaten: 1 Flasche Tomatenpassata (ca. 700ml) 1 große Zwiebel 90 g brauner Zucker 2 EL Tomatenmark 200 ml Brühe 3 EL Apfelessig 3 EL Worcester-Sauce 2 EL Melasse 2 EL Senf 2 EL BBQ Rub  (siehe Rezept) 1/2 TL Raucharoma (je…

Kräuter-Rub

Mit diesem Rub kann man sehr gut Gemüse würzen, welches man dann auf dem Grill zubereitet oder in Alufolie verpackt ebenfalls auf dem Grill gart. Auch sehr lecker: Rub in etwas Olivenöl anrühren, Zuckermaiskolben auf den Grill und zwischendurch mit dem Kräuter-Öl bepinseln. Yammi! Zutaten: (Die Kräuter bitte in getrockneter Form verwenden.) Die Kräuter bitte in…

Lamm-Rub

Lamm vom Grill ist immer wieder was Feines. Mit diesem Rub bekommt es die passende Würzung. Zutaten: 1 EL Salz 1 EL brauner Zucker 1 EL Koriander, gemahlen 1 EL schwarzer Pfeffer, gemahlen 1 EL Zwiebelpulver 1 EL Knoblauchpulver 1 TL Cayennepfeffer 1 TL Chiliflakes Zubereitung: Alles gut miteinander vermischen. Kühl, trocken und dunkel gelagert hält…

BBQ-Rub Green-Wonder

Der Alleskönner unter den Rubs. Zum würzen von Schwein, Rind, Lamm, Wild, Geflügel und Fisch. Zutaten: (Die Kräuter in getrockneter Form verwenden.) 1 TL Koriander 1 TL Paprika 3 TL Basilikum 3 TL Oregano 2 TL Salz Zubereitung: Alles gut miteinander vermischen. Kühl, trocken und dunkel gelagert hält sich die Würzmischung bis zu 6 Monaten. ©Kocheule

BBQ-Rub Texas

Ein sehr einfaches Rub im Texas-Style. Perfekt für Fleisch mit langen Garzeiten wie z.B. Pulled Pork, Rippchen, Schweinebraten. Zutaten: 2 EL brauner Zucker 2 EL Salz 1 TL Cayenne Pfeffer 1 TL Zwiebelpulver Zubereitung: Alles gut miteinander vermischen. Kühl, trocken und dunkel gelagert hält sich die Würzmischung bis zu 6 Monaten. ©Kocheule

BBQ-Rub Basic

Dieses Basic-Rub ist perfekt für Schweine- und Rindfleisch. Ein Muss für gute Spareribs! Zutaten: 45 g brauner Rohrzucker 5 EL Paprikapulver edelsüß 3 EL schwarzer Pfeffer, gemahlen 4 EL grobes Meersalz 2 TL Knoblauchpulver 2 TL Zwiebelpulver 1 TL Cayenne Pfeffer Zubereitung: Alle Zutaten in einer Schüssel vermengen. Wer es gerne richtig scharf mag, ersetzt den…

Hallo Kochfreunde!

Ich bin hier nicht neu, ich habe mich nur dazu entschlossen, die Rezepteabteilung aus meinem Blog heraus zu nehmen und in einem separaten Blog zu veröffentlichen. In den nächsten Tagen/Woche/Monaten werde ich meine bereits veröffentlichten Rezepte hier her „umziehen“. Wer sich schon vorher für die Beiträge interessiert, der klicke bitte hier: https://akuchenbuch.wordpress.com/category/rezepte/ Ich freue mich auch immer über einen…