Tomahawk Steak vom Grill – Ein Stück Fleisch nicht nur für Männer

kocheule_tomahawk-steak_wm

Das Tomahawk-Steak ist die Bezeichnung für ein Rib-Eye Steak (Entrecote), an dem noch der ganze Rippenknochen dran ist. In Deutschland ist es üblich den langen Rippenknochen zu kürzen, was dem Geschmack nichts abtut. Ab und zu gelingt es einem jedoch ein wirkliches Tomahawk-Steak zu ergattern. Ich hatte das Glück! Irisches Rind, dry Aged 28 Days. Die Steaks haben in der Regel ca. 1,2 bis 1,5 kg. Gegrillt ist es ein absoluter Genuss und ein optisches Highlight auf jeder Grillparty! Und so geht’s.

Zutaten:

  • 1 Tomahawk-Steak
  • Olivenöl
  • Grobes Meersalz

Weitere Zutaten für Später:

  • Fleur de Sel
  • Pfeffermischung aus dem Mörser: schwarzen Pfeffer und Sanshopfeffer (geht auch nur mit schwarzem Pfeffer)

Zubereitung:

  • Das Fleisch abwaschen, trocken tupfen und auf Zimmertemperatur bringen. Dann mit Olivenöl einreiben und von allen Seiten salzen.
  • Den Grill für direkte und indirekte Hitze vorbereiten und sehr hoch heizen (ca. 240°C). Das Fleisch mit der klassischen Steak-Angrillmethode von beiden Seiten anbraten. Anschließend auf die indirekte Hitze ziehen und  mit einem Thermometer versehen. Wenn das Fleisch eine Kerntemperatur von 63°C erreicht hat vom Grill nehmen, und in Alufolie eingewickelt ca. 10 Minuten ruhen lassen. So kann sich der Fleischsaft im Fleisch verteilen. Dann Fleur de Sel und die Pfeffermischung darüber streuen und in dünne Scheiben schneiden (quer zum Knochen).

©Kocheule

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s