Ingwer in Sirup oder Stem Ginger in Syrup

Man bzw. Kocheule surft so durch die Weiten des www, findet gut klingende englische Rezepte und stößt dann plötzlich auf Stem Ginger in Syrup. „Houston, wir haben ein Problem!“ Ich komme erst im Herbst wieder nach England und wie komme ich jetzt an Stem Ginger? Richtig, selber machen. Und für was braucht man das jetzt? Dieser Ingwer ist eine perfekte Zugabe in Gebäck. Zum Beispiel in einem Apfelkuchen, oder in Cookies, Muffins … .

Zutaten:

  • 1 Tasse Ingwer (ca. 200 g)
  • 1 Tasse Zucker
  • 2 Tassen Wasser

Zubereitung:

  • Den Ingwer schälen und in ca. 3 cm große Stücke schneiden.
  • Ingwerstücke in einen kleinen Topf geben und Wasser einfüllen ( nur soviel, daß gerade alles bedeckt ist). Das Wasser zum Kochen bringen und den Ingwer ca. 20 Sekunden kochen lassen.
  • Die Flüssigkeit abgießen (*auffangen, kann noch anderweitig gebraucht werden) und den Vorgang noch zweimal wiederholen.
  • Nun in einem weiteren Topf das Wasser mit dem Zucker aufkochen. Die Ingwerstücke hinzugeben und ca. 20 Minuten leicht köcheln lassen.
  • Anschließend den Ingwer mit dem Sirup in ein sterilisiertes Glas füllen und verschließen. Nach dem Abkühlen im Kühlschrank aufbewahren.

*Das aufgefangene Ingwerwasser kann man prima verwenden um z. B. Ingwer-Limonade oder Ingwer-Tee zu machen.

©Kocheule

Advertisements

7 Kommentare

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s